Schwein oder nicht Schwein? Das ist hier die Frage!

Wie kann überprüft werden, ob in der Putenwurst Schweinefleisch verarbeitet wurde?

Der Biologie LK nahm an einem Projekt des Alfried Krupp Schülerlabors der Ruhr Universität Bochum teil und konnte die Frage am Ende des Tages beantworten. Nach der Sicherheitseinweisung ging es los. Zuerst mussten wir einen Pipettiertest bestehen und dann die Schweine-DNA und Puten-DNA für die PCR (Polymerase-Kettenreaktion) vorbereiten. Mit der PCR kann man bestimmte Abschnitte der DNA vervielfältigen. Das macht der Thermocycler und es dauert etwa eine Stunde, in der wir eine Mittagspause in der Mensa machten. Mit Hilfe der Gelelektrophorese können die DNA-Abschnitte nach Länge getrennt werden. Die Auswertung zeigte: Ja, in der untersuchten Putenwurst ist Schweinefleisch enthalten!

Diese DNA-Analyse von Lebensmitteln zur Tierartbestimmung vermittelte Theorie und Praxis der Molekularbiologie, wir hatten viel Spaß und bedanken uns beim Förderverein, der die Kosten für das Projekt übernahm!

Dorothea Blaut

Hier einige Impressionen:

202405bioIMG2676
202405bioIMG2726
202405bioIMG2667
202405bioIMG2668
202405bioIMG2679
202405bioIMG2673
202405bioIMG2688
202405bioIMG2689
202405bioIMG2711
202405bioIMG2700

 

 

Drucken