Pressetermin am Heine

Gut geschützt waren wir am gestrigen 9. Oktober. Zahlreiche gut ausgebildete Rettungssantitäter vom Deutschen Roten Kreuz, dem Arbeiter-Samariter-Bund und den Johannitern fanden sich gestern am Heine. Der Grund? Wir stellten der Presse unseren Kurs "Unterrichtsfach Reanimation" vor, in dem alle 7. Klassen eine zweistündige Ausbildung zur Ersten Hilfe erhalten haben.

Neben der Gesundheitsdezernentin der Stadt Oberhausen, Sabine Lauxen (3.v.re.), waren auch die Initiatoren des Projekts, der Notarzt Roland Issel (in der orangefarbenen Jacke der Feuerwehr) und der Sponsor Jörg Marquardt (im gelben T-Shirt) vom Verein "running4charity" anwesend.

Unsere Schülerinnen und Schüler der Klasse 7e ließen sich von dem Aufgebot nicht beeindrucken und demonstrierten stolz das Gelernte an der Modell-Puppe (s. Foto).

IMG0532
IMG0550

Drucken