Erasmus-Lehrer am Heine

Am 1. Oktober 2018 startete am Heinrich-Heine-Gymnasium das EU-Programm Erasmus+ offiziell, aber wenig spektakulär mit einer Unterschrift unter den Kooperationsvertrag. In dieser Woche nun startet das Austauschprogramm mit einem ersten Treffen der drei Partnerschulen. Das Heine hat insgesamt acht Lehrerinnen und Lehrer der polnischen Szkola Marzen in Piaseczno und dem französischen Collège Aimé Césaire in Paris zu Gast. Bei diesem ersten Planungstreffen, das ganz im europäischen Sinne als „Kick-Off-Meeting“ bezeichnet wird, werden die drei Schulen ihre gemeinsamen Ziele und Schritte der zweijährigen Projektphase bis 2020 festlegen.

Auf dem Foto von links nach rechts: Eva Schulte, Marie Bouchez, Anja Hahn, Justyna Podemska, Laurent Alfred, Gosia Sudziak, Kazimierz Stankiewicz, Lucile Rousson, Antoine Labaere, Emmanuelle Peyre und Schulleiter Marcus Kortmann.

Drucken