Zuständigkeiten am Heine!

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Interessierte!

Folgend eine Liste von Zuständigkeiten und Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartnern. Kommen Sie bitte auf uns zu, wenn Sie weitere Anregungen haben. Unten zum Lesen und hier zum Download:

 

Bereich

Zuständige LehrerInnen

Auslandsaufenthalt (USA)

Herr Hüskes

Auslandspraktika

Frau Schulte

Beauftragte Ausbildung

(ReferendarInnen)

Frau Balzer, Frau Dolle, Herr Will

Bilingualität

Herr Hüskes

Bibliothek

(Frau Lux)

Bücher (für den Unterricht)

Frau Thöing

Certilingua

Frau Lontzen

DAZ (Deutsch als Zweitsprache)

Frau Dönmez, Frau Kölzer

Erprobungsstufe (Koordination)

Herr Dr. Kalipke

Erprobungsstufe

Frau Urban

Erasmus Plus

Frau Fiedler, Frau Schulte

Förder- / Forderprojekt

Frau Weber, Herr Sulimma

Fremdsprachenzertifikate

Frau Lontzen, Frau Urban, Frau Schulte

Ganztag

(Frau van Scherrenburg,) Herr Unger

Gemeinsames Lernen

Frau Allani (und Team)

Homepage u. Medienwartung

Herr Dr. Fileccia, Herr Zohren

Hygiene

Frau Roer, Herr Hüskes, ReferendarInnen

Indiv. Förderung, Begabungsförd.

Herr Dr. Kalipke, Herr Hüskes (Sek.II)

Kultur

Frau Jansen, Herr Appel, Herr Springer

Lernpaten

Herr Sulimma

Lese- und Sprachförderung

Frau Klempel

LRS

Frau Miedza, Frau Kölzer

Mittagessen / Web-Menü

Herr Unger

Mittelstufe (Koordination)

Herr Sulimma

Mittelstufe

Frau Ahlers

MINT -Profilkoordination

Frau Blaut, Herr Willing

Oberstufe (Koordination)

Frau Dzewas

Oberstufe

Frau Lontzen (EF), Herr Plum (Q 1), Herr Müller (Q 2)

Öffentlichkeitsarbeit

Herr Dr. Fileccia

(Betreuung) Praktikanten (EOP / PXS)

Herr Will

Präventionsarbeit

Frau Dr. Nakoinz, Frau Teske, Frau Dönmez

Radstadt-Fahrt (Ski-Fahrt 8)

Frau van Scherrenburg, Herr Plum, Herr Will

Sanitätsdienst

Frau Weber, Herr Terlinden

Schulzeitung (Jahrbuch)

Herr Dolle

Sicherheit

Herr Terlinden, Frau Dr. Nakoinz

SLZ

(Frau Lux), Frau Balzer, Ganztag

Sozial-AG

Frau Miedza

Studien- und Berufsorientierung / kAoA

Frau Wittstock, Herr Rheinländer

SV-Verbindungslehrer

Frau Schneider, Herr Heiler, Herr Willing

Talentförderung (Stipendien)

Herr Hüskes, s.o.

TRO (Tage Religiöser Orientierung)

Frau Teske

 

Unser Foto stammt von Nick Fewings auf unsplah

 

 

Drucken

Schulkonferenz verabschiedet Medienkonzept!

Auf der gestrigen Sitzung am 05.06.2019 verabschiedete die Schulkonferenz - einstimmig - das neue Heine-Medienkonzept. Wir danken der Steuergruppe mit den Elternvertreterinnen Fr. Bings und Fr. Krajnc, den Schülervertretern Paul und Luisa und den Lehrervertretern Hr. Willing und Hr. Fileccia für die einjährige Vorarbeit und die Vorlage, die bereits auf der letzten Lehrerkonferenz am 21.05. einstimmig angenommen wurde.

Selbstverständlich nun für alle zum Nachlesen:

Drucken

Hausordnung

In der Schulkonferenz vom 13. Juni 2018 wurde eine neue Hausordnung verabschiedet, die ab sofort gültig wurde. Hier zum Nachlesen, unten zum Anhören und zum Download:

In der Schulkonferenz vom 13. Juni 2018 wurde eine neue Hausordnung verabschiedet, die ab sofort gültig wurde. Hier zum Nachlesen, unten zum Anhören und zum Download:

  1. Es gilt das Schulgesetz.
  2. Die Unterrichtszeit ist von 07:25 Uhr (0. Stunde)  bis 16:45 Uhr (10. Stunde). Das Gebäude wird in der Regel um 07:00 Uhr geöffnet. Schülerinnen und Schüler halten sich bis fünf Minuten vor Unterrichtsbeginn im Erdgeschoss oder auf dem Schulhof auf. Nach Schulschluss verlassen die Schülerinnen und Schüler das Schulgelände. 
  3. Schülerinnen und Schüler, die mit dem Fahrrad kommen, benötigen eine Erlaubnis der Schulleitung. Die Fahrräder dürfen nur auf den Fahrrad-Stellplätzen abgestellt werden. Beschädigungen und Verlust von Fahrrädern sind sofort im Sekretariat  zu melden. Auf dem Schulgelände ist Radfahren nicht erlaubt. Schülerinnen und Schüler, die mit dem Auto kommen, dürfen nicht auf den Lehrerparkplätzen parken. Falsch geparkte Autos können kostenpflichtig abgeschleppt werden.
  4. In den kurzen Pausen bleiben die Schülerinnen und Schüler in ihren Klassenräumen. In den großen (Hof-) Pausen verlassen die Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I (5 bis 9) die Klassenräume und halten sich im Erdgeschoss oder auf dem Schulhof auf. Die Sekundarstufe II (10 bis 12) darf sich überall im Gebäude aufhalten außer in Fachräumen. Bei schlechtem Wetter bleiben alle unter Aufsicht im Gebäude. Nicht benutzte Räume werden verschlossen.
  5. Auf dem Schulgelände muss alles unterbleiben, was zu Unfällen führen kann. In den Pausen ist das Spielen mit Softbällen auf dem Schulhof erlaubt, alle anderen Bälle sind aus Sicherheitsgründen verboten, ebenso das Schneeballwerfen. Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I (5 bis 9) dürfen in den Pausen das Schulgelände nicht ver-lassen, da sie sonst ihren Versicherungsschutz verlieren. Die Sekundarstufe II darf das Schulgelände verlassen.
  6. In den Klassenräumen sorgen die Schüler für Sauberkeit und Ordnung. Für mutwillige Beschädigungen von Schuleigentum (Klassenräumen, Einrichtungsgegenständen, Lehr-material etc.) können die Verursacher haftbar gemacht werden. Wer die Schule ver-schmutzt (z.B. durch Abfall auf dem Boden), wird sofort zum Ordnungsdienst verpflich-tet. 
  7. Taschen dürfen nicht unbeaufsichtigt in den Gängen gelassen werden.
  8. Alle Gegenstände, die zur Störung des Schullebens führen könnten, dürfen nicht mitgebracht werden. Geld, Mobilgeräte und andere Wertsachen bringen die Schülerinnen und Schüler auf eigene Gefahr mit. Die Schule übernimmt keine Haftung. Die Mobilge-räte sind während des Unterrichts auszuschalten, über Ausnahmen entscheiden die Lehrkräfte.
  9. Bildaufnahmen von Personen sind außer zu schulischen Zwecken nicht gestattet. Nicht genehmigte Veröffentlichungen von Bildaufnahmen können Ordnungsmaßnahmen und Strafanzeigen zur Folge haben. 

Diese Hausordnung wurde am 13. Juni 2018 von der Schulkonferenz beschlossen.

 

Die Hausordnung zum Download:

Wer sich die Hausordnung vorlesen lassen möchte:

Drucken

Schulprogramm

Das neue Schulprogramm wurde am 13. Juni 2018 von der Schulkonferenz verabschiedet! Sie finden es unten zum Download!

Das Schulprogramm 2018 entstand in fast dreijähriger Arbeit und in enger Abstimmung mit allen Beteiligten. Danke an dieser Stelle an alle fleißigen Helferinnen und Helfer! Ebenso Danke an die ebenfalls fleißige Steuergruppe, bestehend aus Vertreterinnen und Vertretern der Schülerschaft, der Eltern, der Lehrerinnen und Lehrern sowie der Schulleitung, für ihre Vorbereitung und Koordination.

Hier können Sie sich das Schulprogramm vorlesen lassen:

Drucken

  • 1
  • 2